BR218-39180-39181

Märklin BR 218 39180 / 39181

BR218-39180-39181Das Modell der Mehrzwecklokomotive Baureihe 218 der Deutschen Bundesbahn (DB), wurde von Märklin in zwei unterschiedlichen Varianten angeboten. Das Modell mit der Artikelnummer 39180 ist mit einem mfx-Digital-Decoder von Motorola ausgestattet, während das Modell mit der Artikelnummer 39181 ohne Sound auskommen muß. Beide Modell Loks könnten theoretisch auf ein und dieselbe Modellbahn eingesetzt werden, denn sie besitzen als besonderen Clou zwei unterschiedliche Betriebsnummern. Die Märklin Lok mit der Artikelnummer 39180 hat die Betriebsnummer 218 231 und die mit der Artikelnummer 39181 wurde mit der Betriebsnummer 218 215 versehen. Allerdings werden beide Modelle nicht mehr direkt von Märklin angeboten, aber mit etwas Glück sind sie noch bei einigen Händlern online erhältlich.
Beide Modelle sind Nachbildungen der dieselhydraulischen Mehrzwecklokomotive der Baureihe 218 mit der Achsfolge B’B’ und elektrischer Zugheizung. Sie entsprechen beide der Epoche IV. Das Fahrgestell und die Aufbauten sind aus Metall gefertigt. Gleichfalls aus Metall sind die frontal und seitlich angesetzten Griffstangen. Die Pufferbohle wirkt sehr detailliert. Die Länge der Modelle über beide Puffer hinaus beträgt 189 mm. Der zentral eingebaute und wartungsfreie Hochleistungsmotor treibt über Kardan vier Achsen an. Für die Umsetzung der hohen Zugkraft sorgen auch die vier Haftreifen. Die Beleuchtung besteht aus wartungsfreien Leuchtdioden. Sie kann je nach Bedarf zu- oder abgeschaltet werden. So sind die Modell Loks in der Lage, wie ihr großes Vorbild, ohne Rücklicht zu den angehängten Wagen zu fahren. Auch das Dreilichtspitzensignal kann fahrtrichtungsabhängig geschaltet werden. Der im Märklin Format verbaute lastgeregelte mfx-Digital-Decoder und der Geräuschgenerator bieten die Möglichkeit geschwindigkeitsabhängige Fahrgeräusche und Loksignale zu generieren. Auch sind realistisch nahe Geräusche für die Anfahr- und Bremsverzögerung möglich sowie das typische Bremsgeräusch der Räder. Über die realistische Umsetzung der Betriebsgeräusche lässt sich lange und viel streiten, aber im Großen und Ganzen wird sie bei diesem Modell (39180) als gut gelungen wahrgenommen. Auch optisch macht diese Märklin Lok eine gute Figur und dürfte damit zu den besten Modellen aus diesem Hause gehören. Ebenfalls großes Lob gebührt auch der qualitätsvollen Ausführung der Lackierung und der Bedruckung der Modelle. Der viel diskutierte Abgashutzen auf der Oberseite lässt sich abnehmen oder versetzen, da serienmäßig nur zwei der vier “Steckplätze” genutzt werden. Allerdings sollte dies mit äußerster Vorsicht geschehen, um nicht das Gehäuse oder die Lackierung zu beschädigen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>